„Ich denk an die bezaubernden Sekunden“ – Puschkins Gedichte in der russischen Musik

PM der Stadt Regensburg

Diana Petrova 2 Foto: © D. Petrova

Diana Petrova 2
Foto: © D. Petrova

Am Samstag, 9. Mai 2015, um 19.30 Uhr, geben die Sopranistin Diana Petrova und die Pianistin Elena Tomilova ein Konzert in der Stadtbücherei am Haidplatz mit Romanzen nach Gedichten von Alexander Puschkin.

 

Puschkin ist nicht nur der bekannteste russische Nationaldichter, sondern auch einer der größten Lyriker der Weltliteratur. Etliche russische Komponisten aus dem 19. und beginnenden
20. Jahrhundert haben Puschkins Gedichte vertont – mal melancholisch und traurig, mal schwungvoll und heiter. Diana Petrova singt mit ihrem wunderbaren lyrischen Sopran Romanzen von Alexander Gurilev, Michail Glinka, Cezar Cui, Nikolay Rimskij-Korsakow, Anton Rubinstein, Rachmaninov, Georgy Swiridow, Pjotr Tschaikowski, Sergej Rachmaninow und anderen Komponisten.

 

Diana Petrova wurde in Russland geboren. Sie studierte Musik an der St. Petersburger Universität der Künste. Danach wechselte sie für das Fach Gesang ans Konservatorium Rimskij-Korsakow, wo sie ihre Ausbildung im Jahr 2005 mit Auszeichnung abschloss. Ihre Begleiterin am Klavier Elena Tomilova stammt ebenfalls aus Russland. Sie ist Korrepetitorin und lebt in Regensburg. Sie studierte am Konservatorium Rimski-Korsakow. Sie war 20 Jahre Konzertmeisterin am dortigen Konservatorium und am Opern-Studio in St. Petersburg.

 

Karten sind im Vorverkauf zum Preis von 10 Euro, ermäßigt 8 Euro, in der Stadtbücherei am Haidplatz, Telefon 507-2470 und an der Abendkasse erhältlich.

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01