SOZIALES SCHAUFENSTER

“Illegale Drogen” sichergestellt

Pressebericht der PI Regensburg Süd vom 23.01.2013 Rauschgift aufgefunden Verstärkte Präsenz zeigte die Polizeiinspektion Regensburg Süd mit Unterstützung der Bereitschaftspolizei im Bereich des Hauptbahnhofes am gestrigen Dienstag. Die Beamten kontrollierten eine Vielzahl verdächtiger Personen u.a. aus dem Betäubungsmittel-Milieu. Ziel solcher Einsätze ist es auch die Sicherheitslage, gerade um den Hauptbahnhof, für den Bürger zu erhöhen. Bei vier der Überprüften wurden verbotene Rauschmittel aufgefunden. Die Drogen wurden sichergestellt, die Verdächtigen werden angezeigt. Ein 31jähriger Mann wurde nachmittags zwei mal festgenommen. Erst führte er illegale Drogen mit sich. Nachdem er von der Polizei entlassen worden war, wurde er bei einem Ladendiebstahl ertappt.
Print Friendly, PDF & Email

SUPPORT

Ist dir dieser Text etwas wert?

Dann unterstütze unsere Arbeit mit einer regelmäßigen Spende!
Per PayPal:
Per Überweisung oder Dauerauftrag:

 

Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14 7509 0000 0000 0633 63
BIC: GENODEF1R01

drin