Kantabrien – Höhlen, Berge, Täler, Küsten

PM der Stadt Regensburg

Covachos Foto: de Arriba

Covachos
Foto: de Arriba

Am Freitag, 8. Mai 2015, um 19 Uhr, eröffnet in der Stadtbücherei am Haidplatz die Ausstellung „Kantabrien“ mit faszinierenden Fotografien von Miguel Ángel de Arriba.

 

Für die vom kantabrischen Kulturministerium organisierte Ausstellung hat Miguel de Arriba einige der beeindruckendsten Höhlen besucht, die in Kantabrien zu finden sind. Seine Aufnahmen von altsteinzeitlichen Höhlenmalereien legen Zeugnis ab von den überwältigenden kulturellen Hinterlassenschaften der Menschheit, die ihren Ursprung vor über 40 000 Jahren haben, als der Homo Sapiens nach Europa kam. Zum anderen zeigt die Ausstellung Landschaftsaufnahmen, die dem Auge des Betrachters einen Eindruck von Bergen, Tälern und Küsten darbieten, wenn er durch die endlose Weite von Kantabrien streift. Die Fotos von de Arriba, der sich selbst als Autodidakt bezeichnet, sind in vielen namhaften Publikationen auf der ganzen Welt veröffentlicht worden: USA, England, Deutschland, Australien, Arabische Emirate, Taiwan und natürlich in Spanien, wo er unter anderem regelmäßig für die Magazine der Tageszeitungen El País und El Mundo arbeitet.

 

„Es sind ganz unterschiedliche Bilder, die zu wechselnden Tageszeiten an verschiedenen Orten aufgenommen wurden. Sie zeugen von Schönheit, Farbenvielfalt, Frische und Reinheit. Erde, Meer und Himmel kommen zusammen, um uns in ein paar Bildern magische Orte und Momente zu zeigen, die uns zu Brüdern und Schwestern von Mutter Natur werden lassen“, so ein Zitat von Miguel de Arriba.

 

Die Ausstellung findet statt im Rahmen des spanischen Film- und Kulturfestivals Cinescultura statt und dauert bis zum 27. Juni 2015. Sie kann während der Öffnungszeiten der Bücherei von Dienstag bis Freitag von 10 bis 19 Uhr und samstags von 10 bis 16 Uhr kostenlos besucht werden.

Weitere Informationen unter http://www.cinescultura.de

 

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01