Kleiner Stolperer in der Testphase…

Foto: StaudingerNur 2:2 spielte der SSV Jahn am Samstag gegen den Bayernligisten aus Bamberg. Am Kaulbachweg machte in der 1. Hälfte der Jahn das Spiel, konnte aber die Überlegenheit nicht in Tore ummünzen. Zur Halbzeit wechselte Bamberg zehn Mann aus und machte mehr Druck, den Johannes Bechmann zwei Mal torwert umsetzen konnte. Özgür Kart stellte jeweils den Ausgleich für den SSV her. Einmal nach Vorarbeit von Manuel Hiemer und nach Ecke von Stefan Binder. Am Mittwoch spielt der Jahn auswärts gegen die SpVgg Unterhaching, am Samstag geht’s ab 13 Uhr gegen Erlangen. Spielort noch offen.

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01