Körperverletzung: Zeugen gesucht

Kriminalpolizeiinspektion Regensburg Nach Körperverletzung schwerst verletzt – Zeugenaufruf Wie bereits mitgeteilt, kam es am Sonntag, dem 19.02.2012, gegen 01.00 Uhr, in einem Lokal am Kohlenmarkt zu einer folgenschweren, körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Männern. Nach bisher vorliegenden Erkenntnissen, schubste ein 21-Jähriger einen 31-jährigen Mann. Als dieser ins Straucheln geriet, trat er ihm gegen den Kopf. Der 31-Jährige fiel eine Truppe hinunter, schlug mit dem Kopf auf den Boden und erlitt dabei schwerste Kopfverletzungen. Der Mann liegt im Krankenhaus. Sein Zustand ist kritisch. Der Täter stellte sich am darauffolgenden Morgen bei der Polizeiinspektion Regensburg Süd. Mittlerweile hat die Kripo Regensburg die Ermittlungen übernommen. Die Beamten bitten Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben bzw. sachdienliche Angaben dazu machen können, sich unter der Rufnummer: 0941/506-2888 zu melden.

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01