Laptop samt Zubehör gestohlen

Pressebericht des Polizeipräsidiums Oberpfalz vom 18.02.2013 Kriminalpolizeiinspektion Regensburg Rucksäcke aus geparktem Auto gestohlen REGENSBURG. Zwei Rucksäcke und eine Sporttasche, die auf der Rücksitzbank eines in der Dr.-Gessler-Straße geparkten VW Golf deponiert waren, erbeutete ein unbekannter Täter in den Nachtstunden vom 17. auf 18.02.2013. Die 22-jährige Fahrerin hatte ihren Wagen auf einem Parkplatz gegen 21.30 Uhr abgestellt. Als sie gegen 01.00 Uhr zurückkehrte, musste sie feststellen, dass zwei Scheiben des Wagens eingeschlagen worden waren. Der oder die Täter hatten die sichtbar auf dem Rücksitz abgestellten Behältnisse, in denen sich überwiegend Kleidung befand, gestohlen. Neben dem Sachschaden, der wenigstens 500 Euro beträgt, liegt ein Beuteschaden von etwa 600 Euro vor. Möglicherweise haben andere Besucher des Parkplatzes, der sich unweit einer Bowlingbahn befindet, Wahrnehmungen zu der Tat getroffen und können Hinweise dazu geben. Diese werden erbeten unter der Telefonnummer 0941/506-2888. Laptop samt Zubehör gestohlen REGENSBURG. Drucker, Laptop sowie ein abgelegtes mobiles Navigationssystem entwendete ein Unbekannter aus einem Firmenwagen am zurückliegenden Wochenende. Der weiße Renault war zwischen dem 15.02. und dem 18.02.2013 auf einem Parkplatz unter der Nibelungenbrücke abgestellt. Am 18.02.2013 gegen 07.30 Uhr musste der verantwortliche Fahrzeugbesitzer, feststellen, dass ein Unbekannter das Fahrzeug während des Wochenendes gewaltsam aufgebrochen hatte und die eingangs erwähnten Gegenstände im Gesamtwert von etwa 750 Euro gestohlen hatte. Durch das Einschlagen mehrerer Scheiben an dem Wagen entstand zudem ein Sachschaden von etwa 600 Euro. Kriminalpolizeiinspektion Weiden Pärchen beim Drogenschmuggel ertappt WALDSASSEN. Einen Citroen, besetzt mit zwei Personen, überprüften Schleierfahnder der Polizeiinspektion Fahndung Waidhaus am 15.02.2013 gegen 15.00 Uhr in der Pilsener Straße. Bei dem im Landkreis Forchheim zugelassenen Wagen fanden die versierten Fahnder im Fußraum eine geringe Menge Crystal Speed. Die Insassen, eine 30-jährige Frau und deren 36-jähriger Begleiter, räumten ein, kurz zuvor auf einem Vietnamesenmarkt in Tschechien gemeinsam das Betäubungsmittel gekauft zu haben, mit dem Ziel, es nach Bayern einzuschmuggeln. Die Beamten nahmen das Duo fest. Nach Durchführung der kriminalpolizeilichen Ermittlungsmaßnahmen wurden sie in Absprache mit der Staatsanwaltschaft Weiden auf freien Fuß gesetzt. Sie erwartet eine Anzeige wegen des Schmuggels von Betäubungsmitteln.

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01