Lkw umgestürzt: Fahrer schwer verletzt

Pressebericht der PI Regensburg Süd vom 31.07.2012 Lkw umgestürzt – Fahrer schwer verletzt Regensburg, Osttangente Vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit kam am Montag gegen 08.45 Uhr ein mit Erdaushub beladener Lkw an der Auffahrt Max-Plank-Straße zur Osttangente nach links von der Fahrbahn ab und kippte auf die linke Seite. Der Sattelzug blieb im Grünstreifen liegen. Der schwer verletzte 20-jährige Fahrer musste durch Feuerwehr und Rettungsdienst aus dem beschädigten Führerhaus geborgen werden. Er kam zur stationären Behandlung in ein Regensburger Krankenhaus. Die verlorene Ladung musste umgeladen werden. Der Sachschaden am umgestürzten Sattelzug beträgt ersten Schätzungen zufolge über 10.000 Euro. Zur Klärung der Unfallursache wurde ein Gutachter hinzugezogen.

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01