Regensburger Pirat wahlkämpft im hohen Norden

Ein Oberpfälzer auf hoher See Der Vorsitzende der Piratenpartei Oberpfalz, Jan Kastner, ist zurzeit in Schleswig Holstein Wahlkampf machen. Aber nicht mit einem Auto sondern ganz dem Klischee entsprechend mit einem Segelschiff. Mit dem Zweimaster „Amazone“ segelt der 21-Jährige mit 19 anderen Piraten von Husum nach Kiel um den Landtag zu „entern“. 5000 Kaperbriefe und einige hundert Wahlprogramme werden während der Reise an Wähler an der Küste verteilt. Der Spitzenkandidat der Schleswig Holsteiner Piraten Torge Schmidt wird Freitag früh mit an Bord kommen um in Kiel dann die Presse und andere Piraten mit zu empfangen. Die Crew berichtet ausführlich unter mudderschiff.wordpress.com mit Blogeinträgen, der Liveposition, Fotos, Videos und Twitterlivestream. „Wahlkampf kann auch ganz anders ausschauen als nur bei langweiligen Talkshows versuchen den politischen Gegner fertig zu machen.“ sagt Kastner zu der abenteuerlichen Aktion „Eigentlich gehen uns die Nautischen Vergleiche auf die Nerven aber wenn nicht in Schleswig Holstein, wo denn sonst!“

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01