Beiträge mit Tag ‘Personal’

Nach einem Gutachten des Bayerischen Kommunalen Prüfungsverbandes zu den überdurchschnittlich hohen Personalausgaben in der Stadt Regensburg fordert die CSU einen harten Schnitt. Der könnte vor allem die freiwilligen Aufgabenbereiche treffen.

Fraktionschef Jürgen Eberwein und der CSU-Vorsitzende Michael Lehner fordern drastische Personaleinsparungen, aber auch mehr Digitalisierung. Foto: as/Archiv

Die Stadt Regensburg liegt bei den Personalausgaben deutlich über dem Durchschnitt anderer bayerischer Großstädte. Das bestätigt nun auch ein Vergleich mit vier anderen Städten, der kommende Woche dem Personalausschuss des Stadtrats vorgelegt wird (hier gibt es Beschlussvorlage und Gutachten als PDF).

„Strukturen, Prozesse und Abläufe überprüfen“

Uniklinik: Beschäftigte befürchten Stellenabbau

Befristungen, die nicht verlängert werden, widersprüchliche Informationen und eine Personalberatung im Haus – vor diesem Hintergrund und einem zweistelligen Millionendefizit des wichtigsten Krankenhauses in Ostbayern haben mehrere Beschäftigte am Universitätsklinikum Regensburg Angst um ihren Job. Die Kaufmännische Direktorin versichert, dass kein Stellenabbau „in größerem Rahmen“ geplant sei, spricht aber gleichzeitig davon, dass „Strukturen, Prozessen und Abläufe“ in allen Bereichen geprüft würden.

drin