Umfrage zum Thema „Wohnen im Alter in Regensburg“ startet

Bürgerinnen und Bürger ab 60 haben die Möglichkeit ihre Wohnwünsche einzubringen Auch in Regensburg wird die Bevölkerung älter. Um auf die Herausforderungen des demografischen Wandels zu reagieren, ist es notwendig und sinnvoll, die Wünsche der betroffenen Bürgerinnen und Bürger in die Planungen mit einzubeziehen. Deshalb führt die Stadt Regensburg eine Befragung zum Thema „Wohnen im Alter in Regensburg“ durch. Für Bürgermeister Wolbergs ist es sehr wichtig zu erfahren, wie die derzeitige Wohnsituation der älteren Mitmenschen aussieht und welche Wohnwünsche diese für die Zukunft haben. Nur so können Konzepte erarbeitet werden, die zu einer hohen Lebensqualität, insbesondere für ältere Menschen in Regensburg, beitragen. Für die Umfrage werden 2500 Regensburger Senioren im Alter von 60 bis 79 Jahren per Zufallsverfahren ermittelt. Die ausgewählten Bürgerinnen und Bürger bekommen ab dem 27. Juni 2012 ein Anschreiben und einen Fragebogen per Post zugesandt. Alle Personen, die einen Fragebogen erhalten, werden gebeten, diesen auszufüllen und bis spätestens 31. Juli 2012 zurück zu schicken. Die Auswertung der Daten erfolgt selbstverständlich anonym. Die Ergebnisse der Befragung fließen in das seniorenpolitische Gesamtkonzept ein, welches die Stadt Regensburg derzeit erstellt. Das Seniorenamt und das Amt für Stadtentwicklung, die in Kooperation die Befragung durchführen, hoffen auf eine rege Beteiligung und bedanken sich für die Mitwirkung. 22. Juni 2012

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01