Unfall durch Gaffer

Polizeiinspektion Regensburg Nord PRESSEBERICHT vom 15.03.2013 Trickdiebin aktiv Eine bislang unbekannte Trickdiebin war am Donnerstag gegen 10.50 Uhr in der Tiefgarage des Alex-Centers aktiv. Unter Vorgabe einer scheinbaren Sprachbehinderung konnte sie einen in seinem Pkw sitzenden Mann von einer kleinen Geldspende überzeugen. Aus Dankbarkeit umarmte sie den großzügigen Spender und entwendete dabei die Geldbörse des Mannes, welche noch griffbereit im Auto lag. Eiligen Schrittes verließ die ca. 30jährige vermutlich aus Osteuropa stammende Täterin die Tiefgarage. Bis der 69jährige Geschädigte das Fehlen der Geldbörse mit ca. 400 Euro bemerkte, war die Frau verschwunden. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen, weiteres Auftreten der Frau ist nicht auszuschließen. Verdächtige Wahrnehmungen können der PI Regensburg Nord, Tel. 0941/506-2221, mitgeteilt werden. Einbruch in Keller Ein bislang unbekannter Täter verschaffte sich im Zeitraum der letzten drei Tage Zutritt zu einem Wohnblock in der Pommernstraße und brach im Keller zwei Abteile auf. Er entwendete überwiegend elektrische Werkzeuge sowie Keramikware im Gesamtwert von ca. 900 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Unfall durch Gaffer Bei einem Auffahrunfall wurde am Donnerstag gegen 07.50 Uhr in der Frankenstraße ein 32jähriger Autofahrer leicht verletzt. Ein 34jähriger fuhr zunächst auf den Wagen des 32jährigen auf und schob diesen noch auf ein weiteres Fahrzeug. Der Unfallverursacher wurde offensichtlich von einem anderen Unfall abgelenkt, bei dem die Polizei schon zur Unfallaufnahme vor Ort war. Der 32jährige konnte sich selbst zu einem Arzt begeben, der Sachschaden beläuft sich auf ca. 11.000 Euro.

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01