Veranstaltungsreihe „Väter in Aktion“ gestartet

PM des Landkreis Regensburg

Gewinner des Fotowettbewerbs ausgezeichnet: Ausstellung zeigt Bilder von Vätern mit ihren Kindern bis zum 31. Juli im Landratsamt

Väter in Aktion

Regensburg. (mr) Landrätin Tanja Schweiger eröffnete die Veranstaltungsreihe „Väter in Aktion“ und kürte im Landratsamt die Preisträger des gleichnamigen Fotowettbewerbs. Maria Erhard aus Hemau gewann mit ihrer Vater-Sohn-Aufnahme den 1. Preis und erhielt einen Gutschein für ein Familienwochenende im 5*-Blockhaus in Brennberg sowie einen Geschenkkorb mit regionalen Produkten. Der 2. Platz ging an Michaela Sturm aus Sinzing, der 3. Platz an Simone Neal aus Kallmünz. Die Ausstellung mit den ersten 12 Gewinnerbildern ist noch bis zum 31. Juli 2015 im Foyer des Landratsamtes zu den regulären Öffnungszeiten Montag bis Freitag zu sehen. Insgesamt beteiligten sich knapp 100 Familien mit über 230 Bildern am Wettbewerb. Kinder, Väter und Mütter waren mit bei der Eröffnung dabei. Die Koordinierungsstelle der Familienstützpunkte im Landkreis stellte zusammen mit den Familienstützpunkten ein Kinderprogramm mit Kinderschminken, Luftballons, Malen und Basteln auf die Beine.

 

„Ich finde es eine tolle Bewegung, dass die Väter und Großväter immer mehr Verantwortung bei der Kinderbetreuung übernehmen wollen. Die Männer brauchen wir genauso wie die Frauen“, betonte Landrätin Tanja Schweiger. Ein Großteil der heutigen Väter möchte sich aktiv um seine Kinder kümmern und Einfluss auf Erziehung und Entwicklung des Nachwuchses nehmen. Laut Forsa-Studie aber haben 67 Prozent der Väter kein persönliches Vorbild für die eigene Vaterrolle, auch im beruflichen Kontext erhalten sie dazu wenig Anregung. Bei Vätern besteht demnach der Wunsch nach Austausch mit Gleichgesinnten. Da Kindergarten und Schule häufig weiblich dominiert sind, gibt es auch dort keinen adäquaten Ansprechpartner.

 

„Die Koordinierungsstellen der Familienstützpunkte des Landkreises und der Stadt Regensburg haben sich deshalb entschieden, 2015 Väter als Zielgruppe in den Fokus ihrer pädagogischen Arbeit setzen“, erklärten Alexandra Winkler und Ute Abeska von den Koordinierungsstellen der Familienstützpunkte im Landkreis und in der Stadt Regensburg. Um den Vätern und Großvätern die Möglichkeit zu geben, miteinander in Kontakt zu treten, findet von Mitte Juni bis Ende Juli 2015 die Veranstaltungsreihe „Väter in Aktion“ mit einem abwechslungsreichen Programm für Groß und Klein statt. Neben Schatzsuche, Holzwerkstatt, Stadtpark-Rallye, Spielenachmittag und gemeinsamen Kochkursen, richten sich die Angebote an Sportbegeisterte. So können sich (Groß-)Väter mit ihren Kindern z.B. beim Karate oder Boxen erproben, Kanu-Fahren oder sich als Team beim Minigolf- bzw. Fußballturnier beweisen. Abgerundet wird die Reihe von einem Diskussionsabend zum Thema „Vater werden ist nicht schwer, Vater sein dagegen sehr!“, der von Ludwig Haas geleitet wird. Das gesamte Programm der Veranstaltungsreihe finden Sie unter www.landkreis-regensburg.de

 

Fotowettbewerb „Väter in Aktion“

 

Der Fotowettbewerb bildete den Auftakt für die Veranstaltungsreihe „Väter in Aktion“. Insgesamt beteiligten sich knapp 100 Familien mit über 230 Bildern am Wettbewerb. Die Motive sind unterschiedlich: Vom Basketballspielen zusammen mit dem Papa bis zum Anmalen von Opas Gesicht ist alles dabei. Die schönsten Bilder sind noch bis zum 31. Juli 2015 im Foyer des Landratsamts zu sehen.

 

Die Gewinner:

 

Preis: Maria Erhard
Preis: Michaela Sturm
Preis: Simone Neal
Preis: Michael Zartner
Preis: Simone Neal
Preis: Anna Berger-Krohn
Preis: Christina Brenner
6.   Preis: Oliver Birchinger

9.   Preis: Kristina Metz

9.   Preis: Mark Fiedler

9.   Preis: Heike Renner

10.            Preis: Franz Stominski

 

 

Die Jury:

 

Kreisjugendamtsleiter Karl Mooser, Pressesprecher Markus Roth, Heiner Hagen (Tangrintler Nachrichten), Matthias Weigel (Fotograf) und Sabrina Söllner (Dipl. Designerin).

 

Was sind Familienstützpunkte?

 

Als erste Anlaufstelle für Familien vor Ort, wurden im Landkreis Regensburg sechs Familienstützpunkte errichtet (Lappersdorf, Neutraubling, Nittendorf, Regenstauf, Schierling, Wörth a. d. Donau), ein weiterer befindet sich im Landratsamt. Dort stehen Eltern und Betreuungspersonen qualifizierte Ansprechpartner bei der anspruchsvollen Erziehungs- und Familienaufgabe mit Rat und Tat zur Seite. Sie ermöglichen den Kontakt und Austausch von Familien in ähnlichen Lebenslagen und bieten durch gezielte, kostengünstige Angebote (z.B. Familienfrühstück, Gesprächsrunden, Themenabende oder Freizeitaktionen) konkrete Unterstützung im Familienalltag an.

 

Weitere Informationen bei Alexandra Winkler, Koordinierungsstelle Familienbildung / Familienstützpunkte, Tel.: 0941/ 4009-352, E-Mail: familienbildung@lra-regensburg.de; www.familie-bildung.info.

 

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01