SOZIALES SCHAUFENSTER

Zeugenaufruf nach Brand auf der Steinernen Brücke

Polizeiinspektion Regensburg Nord

PRESSEBERICHT vom 20.05.2015

 

WERBUNG

Zeugenaufruf nach Brand auf der Steinernen Brücke

 

Nach dem Brand und den Sachbeschädigungen am 07.05.2015 auf der Steinernen Brücke (Pressebericht vom 07.05.2015) sucht die PI Regensburg Nord weiterhin nach Zeugen. Aufgrund schon vorhandener Aussagen kann nunmehr eine Täterbeschreibung veröffentlicht werden. Demnach wird nach einem Mann gefahndet, der ca. 17 – 22 Jahre alt und 170 bis 175 cm groß ist. Der junge Mann mit westeuropäischem Aussehen wird als schlank beschrieben, er hat volle, sehr kurz rasierte Haare sowie leicht abstehende Ohren. Bekleidet war er mit einem weißen Kapuzenpulli, auch ein graues T-Shirt mit einem großen roten R im Brustbereich gehört zur Bekleidung des Tatverdächtigen. Weiterhin führte er einen kleinen schwarz-braunen Rucksack mit.

Hinweise zur Person des Tatverdächtigen bitte an die PI Regensburg Nord, Tel. 0941/506-2221.

 

 

Print Friendly, PDF & Email

SUPPORT

Ist dir dieser Text etwas wert?

Dann unterstütze unsere Arbeit mit einer regelmäßigen Spende!
Per PayPal:
Per Überweisung oder Dauerauftrag:

 

Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14 7509 0000 0000 0633 63
BIC: GENODEF1R01

drin