Auf Achse für Frieden, Abrüstung und ein ziviles Europa!

Am 3. August startet die Friedensfahrradtour 2013 der DFG-VK Bayern Die Friedensradler sind wieder unterwegs: In Berchtesgaden beginnt am 3. August die diesjährige Friedensfahrradtour der DFG-VK Bayern. Die Radler sind bis zum 10. August unterwegs, ihre Route führt von Berchtesgarden nach Ansbach – sowohl zu Orten, die für Militär und Waffenproduktion bedeutsam sind als auch beispielhafter Friedensarbeit. Die Strecke der Friedensfahrradtour: von Berchtesgaden geht es über Salzburg, Tacherting, Aschau am Inn nach München, von dort über Augsburg und Donauwörth zum Nördlinger Ries bis nach Ansbach. Es ist möglich, die ganze Tour mitzufahren bzw. nur einzelnen Teilstrecken, auch können noch Themen vor Ort aufgegriffen und ins Rahmenprogramm aufgenommen werden. Interessenten möchten sich bitte an den untenstehenden Kontakt wenden. Gepäcktransport sowie Verpflegung erfolgt von einem motorisiertem Begleitteam. Die Teilnehmer/innen der Friedensfahrradtour machen vor Ort auf die Folgen der deutschen Rüstungspolitik und auf eine Tatsache aufmerksam, die wenig beachtet wird: Die Kriege in fernen Ländern wie Afghanistan werden auch in unserer Heimat vorbereitet! Die Friedensradler suchen dabei das Gespräch mit Menschen, die von Rüstungsproduktion und Militär abhängig sind. Und sie demonstrieren mit Mahnwachen, Infoständen und einer Antikriegs-Performance für die Forderungen der Friedensfahrradtour: Für Schritte zur Abrüstung und eine zivile Außenpolitik, für den Abzug der Atomwaffen aus Deutschland, für die Senkung des Rüstungshaushaltes, und in diesem Jahr besonders gegen den geplanten Export von Kampfpanzern nach Saudi-Arabien.

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01