Zwei Unfälle: Zwei Tote und zwei Schwerverletzte

Foto: StaudingerEin Toter und zwei Schwerverletzte sind die traurige Bilanz eines schweren Verkehrsunfalls am Sonntagabend zwischen Pettendorf und Mariaort. Ein 23jähriger war gegen 21.15 Uhr auf der B8 von Regensburg in Richtung Etterzhausen unterwegs, als er nach einem Überholmanöver die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Er schlitterte die Leitplanke entlang und prallte schließlich frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der junge Mann aus dem Fahrzeug geschleudert. Der Pkw fing Feuer. Als die Rettungskräfte eintrafen war der 23jährige bereits tot. Die beiden Insassen des anderen Fahrzeugs, 24 und 25 Jahre alt, wurden schwerst verletzt in Regensburger Krankenhäuser eingeliefert.
Foto: StaudingerFoto: Staudinger
Ein drittes Fahrzeug stieß mit dem herausgerissenen Motorblock des unfallverursachenden Fahrzeugs zusammen. Der Fahrer blieb unverletzt. Durch die Hitzeentwicklung wurde die Teerdecke so stark beschädigt, dass die B8 gesperrt werden musste. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 15.000 Euro. Nur drei Stunden zuvor war bei einem Unfall bei Unterlichtenwald (Gemeinde Altenthann) ein 41jähriger Motorradfahrer getötet. Da er in einer engen unübersichtlichen Linkskurve auf Höhe von Neumühle durch seine extreme Kurvenlage mit dem Oberkörper zu weit auf die Gegenspur kam, wurde er frontal von einem entgegenkommenden Pkw erfasst und von seinem Kraftrad geschleudert. Der Motorradfahrer erlag noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen. Die vier jungen Insassen des unfallbeteiligten Pkw wurden nicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von ca. 9.000 Euro.

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01