CSU sucht OB-Kandidaten: Angeblich 11 Bewerber

OB-Kandidat für 2014 – weiter im offenen Verfahren Die CSU Regensburg-Stadt hatte Anfang Januar in einem basisnahen und offenen Verfahren, wie es die Landkreis-CSU vor vier Jahren zur Findung des  Bundestagskandidaten praktizierte und wie es mittlerweile vieler-orts in CSU-Verbänden in Bayern weit verbreitet ist, alle Mitglieder dazu aufgerufen, sich zur Aufstellung eines Kandidaten für das Amt des Ober-bürgermeisters zu erklären und insbesondere Vorschläge oder Bewer-bungen einzureichen. Bis 31.1. sind nun 11 Vorschläge/Bewerbungen möglicher Kandidaten in der CSU-Geschäftsstelle eingegangen. Die engere Kreisvorstandschaft ist übereingekommen, dass man nun zu-nächst diese 11 Personen befragen wird, ob sie für eine Kandidatur zur Verfügung stehen würden. Wer von den Vorgeschlagenen eine Absage erklärt, wird dann auch namentlich nicht gegen seinen Willen öffentlich genannt werden. Diese Vorgehensweise ist aus Gründen des Daten- und Persönlichkeitsschutzes erforderlich. Den Kreis der Interessenten wird man dann in einem weiteren Schritt im Laufe der nächsten Wochen zu einer Kreisvorstandssitzung einladen, wo neben einer Vorstellung auch eine Kandidatenbefragung durch die Mit-glieder des Kreisvorstands vorgesehen ist. Im Anschluss an diese Sitzung wird der Kreisvorstand sich öffentlich zur Kandidatenfindung äußern.

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01

Kommentare (1)

Kommentare sind deaktiviert