Die Weltelite des Radsports trifft sich in Regensburg

PM der Stadt Regensburg

Sperrungen und Verkehrsbehinderungen im Altstadtbereich

 

Am 12. und 13. Mai 2015 steht Regensburg ganz im Zeichen des Radsports: Die Bayern Rundfahrt – das größte Rad-Etappenrennen Deutschlands mit Top-Rennfahrern aus der ganzen Welt – startet in Regensburg. Am Abend vor dem Start der ersten Etappe präsentieren sich am 12. Mai um 19 Uhr auf dem Neupfarrplatz alle teilnehmenden Mannschaften und internationale Stars des Radsports. Ab 17 Uhr findet dort auch schon ein großes Aktionsprogramm statt. Der Startschuss zur Rundfahrt wird dann am 13. Mai um 10.30 Uhr auf dem Domplatz abgegeben.

 

Eine Veranstaltung in dieser Größenordnung führt zeitweise zu Verkehrsbehinderungen auf Straßen und öffentlichen Plätzen und Beschränkungen in der Zu- und Abfahrt von eigenen Grundstücken. Die Stadt wird die Sperren jedoch auf den unbedingt notwendigen Umfang beschränken.

 

Folgende Sperrungen und Einschränkungen sind vorgesehen:

·         am Dienstag, 12. Mai, ist der Neupfarrplatz ab 12 Uhr gesperrt und bis 24 Uhr belegt; die Durchfahrt von der Gesandtenstraße zur Residenzstraße wird von 16 Uhr bis 23 Uhr gesperrt sein.

·         am Mittwoch, 13. Mai, ist ab der Speichergasse über den Alten Kornmarkt und Domplatz von 7.30 bis
12.30 Uhr keine Durchfahrt möglich.

·         Auf den Parkplätzen am Alten Kornmarkt (Süd- und Nordseite) und am Domplatz besteht ab Dienstag, 12. Mai, 10 Uhr bis Mittwoch, 13. Mai, 13 Uhr Halte- und Parkverbot für die Öffentlichkeit und Anwohner.

·         Die Altstadtbus Linie der RVB wird in der Zeit von Dienstag, 12. Mai, 16 Uhr bis Mittwoch, 13. Mai, 12.30 Uhr nicht fahren.

·         Der eigentliche Start der Etappe am Mittwoch, 13. Mai, um 10.30 Uhr sowie die Abfahrt des Pelotons über Krauterermarkt und Thundorferstraße wird nur wenige Minuten Behinderungen verursachen.

·         Die gesamte Fahrtstrecke wird durch die Polizei gesichert, beginnend ab Weiße Hahnengasse – Thundorferstraße. Die Sperrungen werden nur wenige Minuten dauern, insbesondere gilt dies für die Kreuzung Nordgaustraße – Frankenstraße – Walhalla Allee. Lediglich beim Schelmengraben ist für den Gegenverkehr stadteinwärts ein längerer Vorlauf der Sperre notwendig. Bereits gegen 10.40 Uhr wird der eigentliche Rennstart der Etappe am Ortsende in Kareth erfolgen.

·         Die RVB-Linien Thundorferstraße – Unterer Wöhrd werden am Mittwoch, 13. Mai von 10.15 bis 10.45 Uhr über die Südumgehung der Stadt fahren.

 

Die Stadt bittet für die entstehenden Unannehmlichkeiten um Verständnis.

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01