Drei ehrliche Finder

Pressebericht der PI Regensburg Süd vom 05.08.2013 Ehrliche Finder Gleich drei ehrliche Finder sprachen im Laufe des Sonntags auf der Wache der Polizeiinspektion Süd vor. Jeder der Mitbürger hatte im Stadtgebiet eine Geldbörse mit Bargeld und persönlichen Papieren aufgefunden. Die Verlierer konnten von den entgegennehmenden Beamten verständigt und ihnen ihr Eigentum wieder ausgehändigt werden. Teilweise hatten sie den Verlust noch nicht bemerkt. Sturmschäden Zwei Sturmschäden wurden am Sonntag bei der Polizeiinspektion Süd angezeigt. In der Graf-Spee-Straße kippte aufgrund einer Windböe ein Baustellenschild auf einen parkten Pkw, in der Hermann-Geib-Straße wurde ein Wahlplakat auf ein abgestelltes Fahrzeug geschleudert. Es entstand jeweils Sachschaden im vierstelligen Euro-Bereich.

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01