Exhibitionist festgenommen

Polizeiinspektion Regensburg Nord PRESSEBERICHT vom 04.07.2012 Drei Verletzte bei Verkehrsunfall Drei Verletzte forderte ein Verkehrsunfall am Dienstag gegen 16.20 Uhr auf der Osttangente. Eine Fahrschülerin war in Begleitung ihres Fahrlehrers auf der Osttangente in Richtung Landshuter Straße unterwegs. Um einen Rollerfahrer zu überholen, wollte sie den Fahrstreifen wechseln, ihr Fahrlehrer griff in diesen Vorgang ein, da auf gleicher Höhe ein anderer Pkw fuhr. Dieser Pkw-Fahrer reagierte jedoch auf den Versuch des Fahrstreifenwechsels mit einer Vollbremsung, ein nachfolgender Pkw konnte zwar noch rechtzeitig anhalten, zwei weitere bremsten zu spät und fuhren auf ihren Vordermann auf. Drei Insassen in den Fahrzeugen wurde leicht verletzt, zwei mussten in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von 18.000 Euro. Exhibitionist festgenommen Eine 34- und eine 26jährige Frau beobachteten am Dienstagabend gegen 19.20 Uhr einen zunächst unbekannten Mann, der im Hans-Hermann-Park mit heruntergelassener Hose an seinem Penis manipulierte und dabei Blickkontakt zu den Frauen suchte. Durch die verständigten Polizeibeamten wurde eine sofortige Fahndung ausgelöst, kurze Zeit später konnte ein 40jähriger aus Sachsen festgenommen werden. Den ersten Ermittlungen zufolge ist der Mann dringend tatverdächtig und wird bei der Staatsanwaltschaft angezeigt. Gartenhäuschen aufgebrochen Gleich 13 Gartenhäuschen brachen unbekannte Täter in der Kleingartenanlage an der Ostpreußenstraße auf. Mit brachialer Gewalt wurden Eingangstüren aufgebrochen und Fensterscheiben eingeschlagen. Der oder die Täter durchwühlte die Häuschen, erfreute sich an vorgefundenen Alkoholika und anderen Getränken, bislang ist bekannt, dass auch einiges an Werkzeug entwendet wurde. Die Ermittlungen bei den Geschädigten dauern noch an, die Schadenshöhe steht noch nicht fest. Zeugenhinweise nimmt die PI Regensburg Nord, Tel. 506-2221, entgegen.

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01