SOZIALES SCHAUFENSTER

Fahrt zur TTIP-Demonstration in Berlin

Am 18.04.2015 fand in Regensburg bereits eine große Demonstration gegen die Freihandelsabkommen TTIP, CETA & CO mit über 1000 Teilnehmern statt. Viele Bürgerinnen und Bürger fühlen sich auch ein halbes Jahr später nicht offen informiert und befürchten nach wie vor, dass die geplanten Freihandelsabkommen sehr negative Auswirkungen auf viele Lebensbereiche und demokratische Prozesse haben werden. Erste Zugeständnisse bei den Schiedsgerichten zeigen, wie wichtig es ist, dass viele Bürgerinnen und Bürger in ganz Europa, wie auch in Regensburg sich hier engagieren.

In Regensburg informiert daher am kommenden Samstag, den 26.09.2015 ab 11 Uhr bis 15 Uhr ein breites Bündnis aus über 25 Organisationen , Parteien und Initiativen gleichzeitig an sieben Plätzen in der Innenstadt mit Ständen über den aktuellen Stand zu TTIP, CETA & CO. Symbolisch steuert auch ein  feierlicher Trauerzug “Zum Ableben unserer Demokratie” mit Musik die sieben Standplätze an. Start ist um 11 Uhr am Ernst Reuterplatz. Teilnehmer sind herzlich willkommen; insbesondere mit passender Kleidung.

Das Bündnis wirbt darüber hinaus für die Teilnahme an der zentralen TTIP-Demonstration in Berlin am 10.10.2015. Von Regensburg fahren Busse nach Berlin. Jeder ist herzlich eingeladen ist, mit zu fahren

Weiter Informationen gibt es auch unter www.ttip-unfairhandelbar.de und  http://www.ttip-demo.de/home/.

Print Friendly, PDF & Email

SUPPORT

Ist dir dieser Text etwas wert?

Dann unterstütze unsere Arbeit mit einer regelmäßigen Spende!
Per PayPal:
Per Überweisung oder Dauerauftrag:

 

Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14 7509 0000 0000 0633 63
BIC: GENODEF1R01

drin