SOZIALES SCHAUFENSTER

Fakultät Bauingenieurwesen an der OTH Regensburg lädt zu Vortragsreihe ein

Hundertjährige Stauanlagen und modernste Tunnelprojekte

Die Sanierung einer mehr als hundert Jahre alten Stauanlage, schwimmende Turmbauten zur Verbesserung des Baugrunds, das Projekt „Scheibengipfel-Tunnel“ im Schwäbischen und Informationen für alle Bauingenieure zu wesentlichen Neuerungen – für ihre öffentliche Veranstaltungsreihe im Sommersemester 2016 hat die Fakultät Bauingenieurwesen an der Ostbayerischen Technischen Hochschule Regensburg (OTH Regensburg) vier Vorträge auf dem Programm, die für alle Interessenten kostenlos zugänglich sind.
Den Auftakt am Donnerstag, 12. Mai, um 18.30 Uhr, macht ein Vortrag zur Sanierung der in den Jahren 1910 bis 1913 errichteten Stauanlage Kibling bei Bad Reichenhall.

An der 9,60 Meter hohen Talsperre Kibling wird das Flüsschen Saalach aufgestaut; auf diese Weise wird hier im Berchtesgadener Land seit mehr als 100 Jahren durch Wasserkraft Energie erzeugt. Nun jedoch entspricht die Anlage nicht mehr den aktuellen Normen: Die Bausubstanz muss gesichert und die Standsicherheit erhöht werden – was auch durch Betoninjektionen geschehen soll. Eine besondere Herausforderung bei dieser Sanierung liegt darin, dass die technisch aufwändigen Arbeiten ausschließlich in den hochwasserärmeren Wintermonaten durchgeführt werden können. Referent Dipl.-Ing. (Univ.) Felix Eberl von der ausführenden EDR GmbH in München erläutert das Projekt.

Die Termine im Einzelnen:

Do, 12. Mai: Sanierung und Ertüchtigung Stauanlage Kibling. Referent: Dipl.-Ing. (Univ.) Felix Eberl, EDR GmbH, München

Do, 9. Juni: Wesentliche Änderungen der VOB/C 2012 im Ergänzungsband 2015, Referentin: Dipl.-Ing. Ina Hecht, DB Engineering & Consulting GmbH, Zentrale Berlin

Do, 16. Juni: Pfahlartige Tragelemente als schwimmende Baugrundverbesserung / Der Turmbau zu Fridolfing. Referent: Dipl.-Ing. Markus von Bank, BVT DYNIV, München

Do, 23. Juni: Umsetzung Baumaßnahme Tunnel Scheibengipfel. Referent: Dipl.-Ing. Marcus Scheuerer
Projektleitung, MAX BÖGL Stiftung Co. KG, München, Zentralbereich Tunnelbau

Die Veranstaltungen finden jeweils um 18.30 Uhr im Raum P 130 in der Prüfeninger Straße 58 statt.

Print Friendly, PDF & Email

SUPPORT

Ist Ihnen dieser Text etwas wert?

(via Paypal)

oder:

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01

drin