Feuerlöscher mißbraucht

Pressebericht der PI Regensburg Süd vom 06.06.2012 Feuerlöscher mißbraucht Fünf Burschen im Alter von 14 und 15 Jahren entwendeten am Dienstagnachmittag in der Tiefgarage eines Einkaufszentrums im Stadtwesten einen Feuerlöscher. Den Inhalt versprühten sie wahllos. Im Anschluß warfen sie das Nothilfemittel in den Grünstreifen an der Autobahn. Ein Passant hatte den Vorfall beobachtet und die Polizei verständigt. Die Beamten konnten die Knaben im Rahmen der Fahndung festnehmen. Sie werden wegen Mißbrauch von Nothilfemitteln und Sachbeschädigung angezeigt. Für den entstanden Schaden werden sie zur Rechenschaft gezogen.

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01