Abseitiges: Neues Rieger-Plakat gesichtet

Friedensengel goes Saubermann

Der Landtagswahlkampf läuft auf vollen Touren. Und im Team von Franz Rieger geht es offenbar Schlag auf Schlag. Rieger2Nach seinem ersten Plakat-Coup („Friede beginnt zuhause“) hat CSU-Kandidat Franz Rieger nachgelegt und fügt dem Image des Friedensengels nun ein weiteres hinzu. „Kampf dem Fleckenteufel“, lautet der aktuelle Slogan, unter dem Rieger (offenbar mit einem Foto aus jungen Jahren) posiert und sich als politischer Saubermann für alle Fälle (Kostüme und Deckmäntel) und Vertreter der Kompetenz-Kompetenz präsentiert. A Hund is a scho! Bleibt die Frage: Wer ist dieser ominöse Teufel? Warum ist der grün? Waren die schlimmsten Teufel, die Rieger zu bekämpfen hatte nicht…ääähhh…schwarze? Wie wird die CSB reagieren? Wo bleibt der Konter von Margit Wild? Und wer sind die wissenschaftlichen Berater? Bitte mehr davon! (Danke an unseren Leser Gerald für das Foto und die Reinigung im Rennplatzzentrum für das schöne Rieger-Retro-Plakat)

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01

Kommentare (3)

  • Hubertus

    |

    Wieso ist der Fleck auf seiner Kravatte grün? Als Fürst-Gewächs wäre ein Fleck anderer Farbe zu erwarten gewesen. Vielleicht war die Reinigung aber auch so erfolgreich, dass von Rieger nun jeder Verdacht abperlt. Und wieso erinnert mich das an den Persilschein?

  • Jürgen Huber

    |

    … der Fleck kommt durch eine optische Täuschung (Skalenverschiebnung) zustande, obwohl gelbbraun, erscheint er Schwarzen grün. Das retinale Reflexionsspektrum der Gruppierung der Schwarzen umfasst nämlich nur Rot und/oder Grün (als böse Flecken), nicht aber gelb, braun, orange-gelb-braun oder blaugelb. Solcherart Flecken (Saucen) werden als zünftiger Schmuck wahrgenommen. Eigenartigerweise entdecken wir diese Anomalie mehr und mehr bei Menschen, die der Schwarz- oder der Schmutz-Schwarz-Gruppierungen gar nicht angehören. Wir stellen daher die besorgte Frage: Steht eine neue Pandemie ins Haus? Müssen wir tonnenweise teure Impfstoffe einlagern? Weiß der Sozialbürgermeister etwas davon?
    (aus: Wicki für Zwicki)

  • Matthias Beth

    |

    Herr Aigner,

    bei welcher Reinigungs Firma steht diese Plakat?

Kommentare sind deaktiviert