Fünf Quadratmeter Marihuana

Pressebericht der PI Regensburg Süd vom 22.10.2012 Fahrraddieb In der Nacht zum Montag kontrollierten Polizeibeamte in der Altstadt einen Radfahrer. Bei einer genaueren Begutachtung des Rades traten Zweifel bezüglich der Eigentumsverhältnisse auf. Der Kontrollierte räumte schließlich ein, das Gefährt im Bereich der Pustet-Passage entwendet zu haben. Das Damenrad, Marke Atala, goldfarben, wurde sichergestellt. Der Mann wird wegen Diebstahl angezeigt. Der Eigentümer des Rades wird gebeten sich mit der Polizeiinspektion Regensburg Süd, Tel. 0941/506-2001, in Verbindung zu setzen. Marihuana angebaut Im Rahmen eines Einsatzes sprachen Polizeibeamte am Sonntagabend bei dem Bewohner eines Anwesens im Stadtwesten vor. Schon beim Öffnen der Wohnungstür schlug den Beamten starker Betäubungsmitteldunst entgegen. Eine Nachschau brachte zu Tage, dass der 47jährige Mann auf seinem Balkon auf einer Fläche von etwa fünf Quadratmeter Marihuana angebaut hatte. In der Wohnung selbst wurden geringe Mengen Rauschmittel aufgefunden. Die Klein-Plantage wurde abgeerntet und zusammen mit dem gebrauchsfertigen Rauschmittel sichergestellt, der Besitzer wird angezeigt.

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01