Fußball, Fun und mehr beim SV Sallern

Regensburg. Langeweile hat beim SV Sallern in den Sommerferien keineChance. Die Fußballjugend hat sich für Kinder und Jugendliche ein abwechslungsreiches Programm einfallen lassen. „Zwei Aktionen sind bereits super abgelaufen“, so Jugendleiter Detlef Staude. So hatten die Jüngeren bei einem Wochenendaufenthalt im Wanderheim Gneißen im bayerischen Wald. Von Schwimmen, einer Nachtwanderung, Tischtennis oder einem Lagerfeuer reichte das Programm in der Natur. Kennenlernen konnten die „Stadtkinder“ auch das Leben auf einem Bauernhof mit Haustieren wie Kühen, Hennen oder auch Stallhasen. Die älteren Jugendlichen konnten gleich eine Woche lang in Banjole in Kroatien verbringen. Hier gab´s neben ausgiebigen Strandaufenthalten auch eine Fahrt nach Pula mit  Einblicken in die römische Geschichte oder zum Limski-Fjord, in dem Süß- auf Meerwasser  trifft. Ferienprogramm geht weiter – nur noch wenige Plätze frei Weiter geht es nun kommende Woche (27. bis 30.August) mit einem Sportcamp auf der  vereinseigenen Anlage für Kinder von 6 bis 12 Jahren. Auf dem Programm stehen neben Fußballtraining auch der Besuch des DFB-Mobils, ein Quiz rund um das Thema „Sport und Umweltschutz“ sowie eine Fahrt zur Kinder- und Jugendfarm in Regensburg. Zum Schluss können die Kinder noch das DFB-Sportabzeichen ablegen und ihr erworbenes Können testen. (Infos und Anmeldungen beim Sportamt – Tel. 507-1535) Die mittelfränkische Burg Wernfels ist schließlich das Ziel einer dreitägigen Fahrt (31.8. bis 2.9.). Hier können Kinder das Burgleben im Mittelalter kennenlernen, aber auch Sport treiben. Anmeldung bei Jugendleiter Detlef Staude (0175 8116792 oder detlef.staude@sv-sallern.de. „Bei beiden Aktionen sind noch wenige Plätze frei“, so Jugendleiter Detlef Staude.

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01