SOZIALES SCHAUFENSTER

Fußballer im Stadtnorden bekommen Kunstrasenplatz

Pressemitteilung der SPD-Fraktion

Fußballer im Stadtnorden bekommen Kunstrasenplatz

Erfreut zeigen sich die SPD-„Nordstadträte“ Dr. Klaus Rappert, Thomas Thurow und Ernst Zierer, dass mit der Zustimmung des Ausschusses für Bildung, Sport und Freizeit am Donnerstag der Weg für die Errichtung eines Kunstrasenplatzes auf dem neuen Sportgelände des BSC am Brandlberg frei ist.
„Wir bedanken uns ausdrücklich bei der Stadtverwaltung“ so Dr. Rappert, dass im Zuge der Neukonzeption der Sportflächen des BSC die Chance ergriffen wurde, das dringend notwendige Kunstrasenfeld für den Stadtnorden zu realisieren.
Thomas Thurow und Ernst Zierer heben in diesem Zusammenhang hervor, dass die beteiligten Vereine: SV Fortuna, VfB Regensburg und Ball-Spiel-Club mit ihrer Entscheidung, sich in einer Kooperationsvereinbarung zur „SG Regensburg Nord“ zusammen zuschließen ein Zeichen gesetzt haben, dass ihnen die Nachwuchsarbeit und insbesondere die Intensivierung der Integration von ausländischen Kindern und Jugendlichen ein wichtiges Anliegen ist. Es war deshalb konsequent seitens der Stadt mit dem Kunstrasenspielfeld diese Bemühungen der Sportvereine zu unterstützen.

WERBUNG

Print Friendly, PDF & Email

SUPPORT

Ist dir dieser Text etwas wert?

Dann unterstütze unsere Arbeit mit einer regelmäßigen Spende!
Per PayPal:
Per Überweisung oder Dauerauftrag:

 

Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14 7509 0000 0000 0633 63
BIC: GENODEF1R01

drin