Gast in Toilette vergessen

Pressebericht der PI Regensburg Süd vom 28.01.2013 Hund angefahren Bereits am Donnerstag, dem 10.01.2013, ereignete sich ein Verkehrsunfall mit einem Hund. Eine Opel-Fahrerin fuhr gegen 17.00 Uhr die Straubinger Straße stadteinwärts, als auf Höhe der Preßburger Straße ein Schäferhund auf die Fahrbahn lief. Trotz einer Vollbremsung konnte die Fahrzeuglenkerin einen Zusammenstoß mit dem Tier nicht mehr vermeiden. Der Vierbeiner wurde offensichtlich verletzt, lief jedoch humpelnd in Richtung Hohes Kreuz weiter. An dem Pkw entstand Schaden in Höhe von 1500.- Euro. Zeugen, die Angaben zu dem Tier bzw. zum Hundehalter machen können, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Regensburg Süd, Tel. 0941/506-2001, zu melden. Fahrraddiebstahl Auch die schlechte Witterung schreckt Diebe offensichtlich nicht ab. Aus einer unversperrten Garage in der Bajuwarenstraße entwendete am Mittwoch, zwischen 14.00 und 15.30 Uhr, ein Mann zwei Fahrräder im Wert von ca. 630.- Euro. Der Täter, der mit ca. 30 Jahre alt und von schlanker Gestalt beschreiben wird, konnte unerkannt flüchten. Gäste übersehen Am Wochenende übersah ein Gastwirt im Stadtsüden zwei Gäste in seiner Toilettenanlage. Um ihrem dringenden Bedürfnis nachzukommen suchten ein Mann und eine Frau kurz vor der Sperrstunde das stille Örtchen auf. Im turbulenten Geschäftsablauf entging dem Wirt offensichtlich morgens gegen fünf Uhr dieser Umstand. Er versperrte die Gaststätte und ging nach Hause. Nachdem die beiden Eingeschlossenen ihre Situation bemerkt hatten, versuchten sie zunächst erfolglos durch Rufe auf sich aufmerksam zu machen. Schließlich fanden sie per Mobiltelefon Hilfe beim Polizei-Notruf. Da von den Polizeibeamten kein Verantwortlich des Lokals erreicht werden konnte, musste die Berufsfeuerwehr die Tür öffnen, um die Personen aus der misslichen Lage zu befreien.

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01