Entdecke Veranstaltungen in Regensburg Alle Kultur Oekologie Soziales Kino

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus für Regensburg!

Hallo. Schön, dass Sie hier kommentieren wollen. Fast noch mehr freuen würden wir uns, wenn Sie die Arbeit von regensburg-digital mit einem kleinen (gern auch größerem) Beitrag unterstützen. Wir finanzieren uns nämlich nur zu etwa einem Drittel über Werbeanzeigen. Und für die gibt es bei uns auch ausdrücklich keine zusätzliche Gegenleistung, etwa in Form von PR-Artikeln oder Native Advertising.

Mehr als zwei Drittel unseres Budgets stammt aus Spenden – regelmäßige Beiträge von etwa 300 Mitgliedern im Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.

Anders ausgedrückt: Wir bauen auf Sie – mündige Leserinnen und Leser, die uns freiwillig unterstützen. Seien Sie dabei – mit einem einmaligen oder regelmäßigen Beitrag. Herzlichen Dank.

Spenden Sie mit

Landrat würdigt ehrenamtlich tätige Schüler

Beiblätter zum Zeugnis werden an 88 Schülerinnen und Schüler verteilt Beiblätter_Zeugnis_2012Regensburg (RL). Nach dem erfolgreichen Test in Regenstauf 2009 und der Ausweitung auf den ganzen Landkreis 2010 wurde das Projekt „Beiblätter zum Zeugnis“ vom Landkreis Regensburg heuer bereits zum fünften Mal durchgeführt. Die Mittelschulen aus Kallmünz und Wenzenbach, das Sonderpädagogische Förderzentrum Neutraubling und die Realschule Obertraubling nehmen mit insgesamt 88 Schülerinnen und Schülern daran teil. Die Beiblätter werden zusammen mit den Zeugnissen am Dienstag verteilt. „Die jungen Menschen setzen sich ehrenamtlich für ihre Mitmenschen ein“, lobt der Landrat. „Das ist keine Selbstverständlichkeit, deshalb spreche ich im Namen des Landkreises Regensburg für dieses verdienstvolle bürgerschaftliche Engagement Dank und Anerkennung aus“. Mit dem Beiblatt zu den Zeugnissen hätten die Schüler auch einen Nachweis für ihre ehrenamtliche Tätigkeit in der Hand, der beispielsweise bei Bewerbungen für Lehrstellen von großem Vorteil sein könne. Hintergrund: Das Projekt zielt darauf ab, ehrenamtliches Engagement von Schülerinnen und Schülern von öffentlicher Seite aus und öffentlichkeitswirksam zu würdigen. Zum Schuljahresende erhalten die Jugendlichen, die sich an dem Projekt beteiligen, eine Urkunde, die ihre ehrenamtliche Tätigkeit innerhalb eines Vereins, einer Initiative oder der Schule bestätigt und festhält.
Print Friendly, PDF & Email

SUPPORT

Ist dir unabhängiger Journalismus etwas wert?

Dann unterstütze unsere Arbeit!
Einmalig oder mit einer regelmäßigen Spende!

Per PayPal:
Per Überweisung oder Dauerauftrag:

 

Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14 7509 0000 0000 0633 63
BIC: GENODEF1R01

drin