Marihuana geraucht

Pressebericht der PI Regensburg Süd vom 20.08.2013 Marihuana geraucht Einem städtischen Mitarbeiter fielen am Montag, gegen 15.00 Uhr, zwei Jugendliche auf, die im Stadtparkt offensichtlich Rauschgift konsumierten. Nach den Feststellungen der herbeigerufenen Polizeibeamten hatte ein 16jähriges Mädchen aus einer Bong Marihuana geraucht. Bei ihrem 17jähriger Begleiter konnte noch eine Restmenge des Rauschmittels aufgefunden werden. Das Pärchen wurde in Gewahrsam genommen und den Erziehungsberechtigten überstellt. Sie werden nach dem Betäubungsmittelgesetz angezeigt. Baustellenaufbruch In der Zeit von Mittwoch bis Montagmorgen dieser Woche wurde der Container einer Baustelle an der Landshuter Straße aufgebrochen. Die Täter erbeuteten Baumaschinen, wie Bohrhammer, Trennschleifer, Wacker-Stampfer und sonstiges Arbeitsgerät im Wert von ca. 7000.- Euro.

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01