MdL Dr. Rieger: 15.500 Euro Zuschuss für zwei Regensburger Baudenkmäler

Pressemitteilung von MdL Franz Rieger

Landesstiftung fördert Sanierung der Kreuzschänke und des Anwesens „Neue Dechantei“

Regensburg. „Die Kreuzschänke und das Anwesen „Neue Dechantei der Alten Kapelle“ in Regensburg können sich über Zuschüsse für wichtige Sanierungen freuen!“ Dies teilt Landtagsabgeordneter Dr. Franz Rieger (CSU) mit. Die Bayerische Landesstiftung fördert mit 9.500 Euro die statische Ertüchtigung des Dachstuhls, die Instandsetzung der Kastenfenster sowie der Wohnung im ersten Stock beim Anwesen „Neue Dechantei“ in der Drei-Kronen Gasse 1, für die Außensanierung der Kreuzschänke stellt sie eine Förderung in Höhe von 6.000 Euro zur Verfügung. „Diese Mittel sind ein wichtiger Beitrag zur Durchführung der beiden Sanierungsmaßnahmen. Sie tragen zum Erhalt von zwei, unser historisches Stadtbild mitprägenden Baudenkmälern bei!“ freut sich MdL Rieger. Insgesamt kostet die Maßnahme beim Anwesen in der Drei-Kronen-Gasse, das dem Kollegiatstift Unserer Lieben Frau zur Alten Kapelle gehört, 115.000 Euro. Die Außenrenovierung der Kreuzschänke des Dominikanerinnenklosters Hl. Kreuz schlägt mit insgesamt 68.585 Euro zu Buche. Die restlichen Mittel werden jeweils durch das Landesamt für Denkmalpflege, den Bezirk der Oberpfalz und durch Eigenmittel aufgebracht.

Die Bayerische Landesstiftung, eine Stiftung öffentlichen Rechts, fördert gemeinnützige und mildtätige Zwecke auf sozialem und kulturellem Gebiet. Vorsitzender des Stiftungsrates ist der Bayerische Ministerpräsident.

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01