Prager Rattler schnappt zu

Pressebericht der PI Regensburg Süd vom 25.04.2013 Betrunkener Autofahrer verursacht Unfall Regensburg, Dr.-Gessler-Straße Bei einem Halt an einer Lichtzeichenanlage in der Dr. Gessler-Straße rollte der Mazda eines 56-jährigen Pkw-Fahrers am Mittwoch Nachmittag gegen 14.50 Uhr rückwärts gegen einen hinter ihm stehenden Pkw Skoda. Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten fest, dass der Unfallverursacher stark alkoholisiert war. Eine Blutentnahme wurde angeordnet und der Führerschein sichergestellt. Fünf geparkte Pkw beschädigt Regensburg, Regerstraße In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch beschädigten unbekannte Täter in der Regerstraße insgesamt fünf geparkte Pkw. An drei der Fahrzeugen wurden die Außenspiegel abgerissen an den beiden anderen die Fahrzeugembleme entwendet. Der Gesamtschaden wird mit etwa 1000 Euro beziffert. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Regensburg Süd, Tel. 0941/506-2001, entgegen. Frau von Hund gebissen Regensburg, Vitusstraße Am Dienstag Nachmittag gegen 16.00 Uhr wurde in der Vitusstraße eine 22-jährige Studentin von einem nicht angeleinten Hund in den linken Oberschenkel gebissen. Die Studentin zog sich dabei eine leichte Bisswunde zu, die sie ärztlich versorgen ließ. Die Hundehalterin, die sich abgesetzt dahinter befunden hatte, beschimpfte nach den Vorfall ihren Hund – wie die Geschädigte vernahm, in tschechischer Sprache – zog den Hund am Bein weg und entfernte sich, ohne sich weiter um den Vorfall bzw. die Verletzte zu kümmern. Bei dem Hund handelte es sich um einen „Prager Rattler“, wie die Verletzte nach eigenen Recherchen im Internet angeben konnte. Die bislang unbekannte Hundehalterin wird wie folgt beschrieben: 165 cm groß, ca. 50 Jahre, dunkelblonde schulterlange Haare. Sie befand sich in Begleitung einer weiteren Frau, die einen Hund an der Leine führte. Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Regensburg Süd, Tel. 0941/506-2001.

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01