Projekt: „Sichere Altstadt“ mit Leben erfüllt

REGENSBURG. Am vergangenen Freitag, den 29.06.2012, erfüllten ca. 25 angehende Polizeibeamtinnen und –beamte das Projekt: „Sichere Altstadt“ mit Leben und gingen aktiv auf junge Besucherinnen und Besucher der Altstadt zu, um ihnen das Projekt näher zu bringen. Am 17. April dieses Jahres unterzeichneten Oberbürgermeister Hans Schaidinger, Rechts- und Umweltreferent Dr. Wolfgang Schörnig, der Leiter der Staatsanwaltschaft Regensburg Leitender Oberstaatsanwalt Horst Böhm sowie der Leiter des Polizeipräsidiums Oberpfalz Polizeipräsident Rudolf Kraus ein gemeinsam erarbeitetes Konzept zur Unterbindung und Bekämpfung von Sicherheitsstörungen in der Regensburger Altstadt. Im Rahmen dieses Projektes war am vergangenen Freitag, in der Zeit von 20.00 Uhr – 24.00 Uhr, ca. 25 Beamtinnen und Beamte eines Ausbildungsseminares der Bayerischen Bereitschaftspolizei in der Regensburger Innenstadt im Einsatz. Sie schwärmten, aufgeteilt in 3er- oder 4er-Gruppen aus und gingen aktiv auf junge Leute zu. In lockeren Gesprächen erläuterten sie die Gesamtproblematik, versuchten Verständnis für die Anliegen der Innenstadtbewohner zu wecken und gaben entsprechende Verhaltenshinweise. Die Einsatzkräfte kamen jedoch nicht mit leeren Händen, sondern hatten auch „Give aways“ dabei. Jeder der wollte erhielt von den Beamtinnen und Beamten Kaugummis, auf deren Packung unter dem Motto „Keine Fahne“ für die Aktion „Fair feiern“ geworben wurde. Die Reaktionen der Angesprochenen waren mehrheitlich äußerst positiv. Nur ganz wenige waren dabei, die sich nicht auf das Gesprächsangebot einließen. Die Reaktion vieler Jugendlicher und Heranwachsender war, dass sie es als angenehm und positiv empfanden, von Polizeibeamtinnen und –beamten angesprochen und auf die Problematik Altstadt hingewiesen zu werden. Auch die jungen Beamtinnen und Beamten zeigten sich von der Aktion begeistert. Sie empfanden es als sehr gewinnbringend, die in dem Unterrichtsfach Kommunikationstraining erlernten Dinge praktisch umsetzen zu dürfen. Da das Projekt: „Sichere Altstadt“ langfristig angelegt ist, werden noch weitere Veranstaltungen verschiedenster Art folgen. Geplant ist, diese Aktion am Freitag, den 13.07.2012, zu wiederholen. Last but not least sei erwähnt, dass auch hochrangige Mitglieder der Kooperationspartner vor Ort waren. So begleiteten der Ltd. Verwaltungsdirektor und Leiter des Amtes für öffentliche Ordnung und Straßenverkehr der Stadt Regensburg, Alfred Santfort und der stellvertretende Präsident des Polizeipräsidiums Oberpfalz Michael Liegl, die Beamtinnen und Beamten für mehrere Stunden bei ihrem anspruchsvollen und ungewöhnlichen Weg durch die Regensburger Altstadt.

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01