SOZIALES SCHAUFENSTER

Regensburger Rechtsanwalt berät Forum Missbrauch in Korntal

Der Regensburger Rechtsanwalt Mathias Klose berät und vertritt ab sofort das Forum Missbrauch in den Einrichtungen der Evangelischen Brüdergemeinde Korntal Netzwerk Betroffenenforum im Prozess um die Aufklärung körperlicher, seelischer und sexueller Gewalt in den Kinderheimen der Evangelischen Brüdergemeinde Korntal.

Bereits seit längerer Zeit läuft die „Aufarbeitung Heimerziehung“ in den in den Kinderheimen der Evangelischen Brüdergemeinde Korntal, also die Aufklärung stattgefundener körperlicher, seelischer und sexueller Missbrauchshandlungen zum Nachteil von Heimkindern. Das zu diesem Zweck gegründete Forum Missbrauch in den Einrichtungen der Evangelischen Brüdergemeinde Korntal Netzwerk Betroffenenforum wird nun in allen Rechtsfragen im Zusammenhang mit der Aufarbeitung der Missbrauchsvorwürfe unterstützt von Rechtsanwalt Mathias Klose. Rechtsanwalt Mathias Klose ist zugleich Fachanwalt für Sozialrecht und Fachanwalt für Strafrecht. Seine Aufgabe im Rahmen des Aufarbeitungsprozesses ist die Beratung und Vertretung des Forums Missbrauch in den Einrichtungen der Evangelischen Brüdergemeinde Korntal Netzwerk Betroffenenforum und die in ihm zusammengeschlossenen Opfer. Rechtsanwalt Klose nimmt die Interessen der Betroffenenseite wahr, hat mit dem Aufklärungsprozess und den erforderlichen Ermittlung selbst aber nichts zu tun.

Die Hinzuziehung eines anwaltlichen Interessenvertreters wurde für das Forum Missbrauch in den Einrichtungen der Evangelischen Brüdergemeinde Korntal Netzwerk Betroffenenforum erforderlich, nachdem der Aufklärungsprozess immer wieder stockte und sich vor allem auch in den zahlreichen Verhandlungen und Besprechungen mit der Evangelischen Brüdergemeinde Korntal zeigt, dass sich die beteiligten Parteien im Aufarbeitungsprozess nicht auf Augenhöhe als gleichberechtigte Partner begegnen, sondern immer wieder ein Ungleichgewicht festzustellen war. Dieses Ungleichgewicht soll nun die Hinzuziehung eines externen Rechtsberaters beseitigen, so dass sach- und interessengerechte Lösungen erzielt werden können.

WERBUNG

Print Friendly, PDF & Email

SUPPORT

Ist dir dieser Text etwas wert?

Dann unterstütze unsere Arbeit mit einer regelmäßigen Spende!
Per PayPal:
Per Überweisung oder Dauerauftrag:

 

Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14 7509 0000 0000 0633 63
BIC: GENODEF1R01

drin