SOZIALES SCHAUFENSTER

Strahlung in Diagnostik und Therapie

PM der Regensburger Mediziner beim 61. Radiometrischen Seminar Theuern 

 
Am kommenden Freitag, den 8. Mai 2015, ab 10.00 Uhr findet das 61. Radiometrische Seminar im Kulturschloss Theuern (Portnerstraße 1, 92245 Kümmersbrück) statt. Vier Vertreter des Universitätsklinikums Regensburg stellen dabei neueste Methoden zum Einsatz von Strahlung und Radionukliden in medizinischer Diagnostik und Therapie vor. Organisiert wird die Veranstaltung von Prof. Dr. Henning von Philipsborn von der Fakultät für Physik der Universität Regensburg. 

 
Fragen zu Radioaktivität und Strahlung stehen regelmäßig im Zentrum der Radiometrischen Seminare der Universität Regensburg. Die erfolgreiche Veranstaltungsreihe hat sich in diesem Zusammenhang als feste Institution zur öffentlichen Aufklärung und Weiterbildung etabliert. Für die Universität haben die halbjährlichen Seminare deshalb einen hohen Stellenwert. 

 
Im Rahmen des 61. Seminars werden „High Tech“ in der Strahlentherapie (Prof. Dr. med. Oliver Kölbl), Verfahren zur Therapiesteuerung mit molekularer Bildgebung (Prof Dr. med. Dipl. Phys. Dirk Hellwig), aktuelle Trends in der diagnostischen und interventionellen Radiologie (Prof. Dr. med. Christian Stroszcynski) sowie Bestrahlungsgeräte, Bestrahlungsplanung und Dosimetrie (PD Dr. rer. nat. Barbara Dobler) diskutiert. 

 
Die interessierte Öffentlichkeit ist herzlich zu der Veranstaltung eingeladen. Der Eintritt ist frei.

 

 

 
Weiterführende Informationen und das Programm zur Veranstaltung unter:

 
www.kultur-schloss-theuern.de/veranstaltungen/vkal_rce.php

Print Friendly, PDF & Email

SUPPORT

Ist Ihnen dieser Text etwas wert?

(via Paypal)

oder:

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01

Ist Ihnen dieser Text etwas wert?

(via Paypal)

oder:

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01
drin