Straßensperrungen: SPD fordert Abstimmung zwischen Stadt und Staat

Verkehrssituation auf den östlichen Zufahrten zur Stadt (Donaustauferstraße und B 8) Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, nach unseren Informationen soll in nächster Zeit die B 8 im Hafenbereich für 2 Monate gesperrt werden um umfangreiche Straßenbauarbeiten durchzuführen. Nachdem diese Straße von vielen Berufspendlern in den Stadtosten/-süden genutzt wird, die aus dem Vorwald und dem Bereich Donaustauf kommen steht zu befürchten, dass diese auf die Donaustaufer Straße ausweichen. Es sollte deshalb unbedingt dafür Sorge getragen werden, dass die Sperrung der B 8 erst erfolgt, wenn die Ostumfahrung im Bereich der Unterführung und der „Bypass“ in Richtung Schwabelweis für den Verkehr freigegeben und die Ampelschaltungen entsprechend angepasst sind. Wir wären Ihnen dankbar, wenn es in diesem Sinne zu einer terminlichen Abstimmung zwischen Stadt und staatlicher Straßenbauverwaltung kommen könnte. Mit freundlichen Grüßen gez. Norbert Hartl Initiative: Hans Holler, Stadtrat Fraktionsvorsitzender

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01