Trinken bis zum Umfallen

Pressebericht der PI Regensburg Süd vom 06.12.2011 Sturzbetrunken Drei Männer waren gestern Abend in der Altstadt auf Zechtour. Gegen 23.00 Uhr suchten sie, bereits erheblich betrunken, eine weitere Gaststätte auf. Nachdem sie in kurzer Zeit noch mehrere alkoholische Getränke konsumiert hatten, fielen sie bewußtlos von den Barhockern. Mehrere Rettungswagen waren notwendig, um die Zecher medizinisch zu versorgen. Eine stationäre Unterbringung in Krankenhäusern war geboten. Aufgrund seiner Garantenstellung erwartet den Verantwortlichen der Gaststätte eine Anzeige u.a. wegen der Abgabe von Alkohol an erkennbar Betrunkene. Münztelefon aufgebrochen Im Laufe der letzten Woche versuchten Unbekannte den Münzapparat einer Telefonzelle in der Benzstraße aufzubrechen. Mit einem Geißfuß hebelten sie an dem Gerät, wobei sie es vollständig zerstörten. An Bargeld gelangten sie nicht. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. € 5000.-.

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01