Um Mitternacht: Überfall auf Tankstelle

Ein bisher unbekannter Täter hat am gestrigen Donnerstag, kurz vor Mitternacht, eine Tankstelle in der Bajuwarenstraße überfallen. Er bedrohte die 40jährige Angestellte mit einer schwarzen Pistole und forderte die Herausgabe von Bargeld. Mit der Beute, einem hohen dreistelligen Geldbetrag, flüchtete er zu Fuß in Richtung Schwabenstraße. Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen verliefen bisher ohne Erfolg. Die Beschreibung des Täters: Der Mann ist 1,75 Meter groß, trug eine mittelgraue Daunen- oder Steppjacke, blaue Jeans, schwarze Lederfingerhandschuhe. Beim Überfall trug er eine schwarze Haube mit zwei Augenöffnungen. Der Mann sprach mit osteuropäischem Akzent. Der Täter führte eine schwarze Sporttasche mit sich und war mit einer schwarzen Pistole bewaffnet. Die Kriminalpolizei Regensburg hat die Ermittlungen aufgenommen.

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01