„… Verhütung wäre ein Sakrament…“

Als Nachtrag zur Debatte um die „Pille danach“: Eine „aktuelle“ Karikatur aus dem Dublin der 70er. © Nicole Hollander

Als Nachtrag zur Debatte um die „Pille danach“: Eine „aktuelle“ Karikatur aus dem Dublin der 70er. © Nicole Hollander

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01

Kommentare (3)

  • Gondrino

    |

    Die Karikatur trifft es genau. Wir leben (immer noch) in einer patriachalischen Gesellschaft

  • MännInnen

    |

    und das ist gut so </:-)

  • Tohubawohu

    |

    @gondrino
    Wir leben in keiner patriachalischen Gesellschaft, sondern höchstens in einer patriarchalischen ;-) … .

    Zumindest sehe ich die klare Tendenz eines ‚rollbacks‘ bedingt durch Zuwanderung aus deutlich patriarchalisch geprägten Kulturen und Enttäuschung über die Ergebnisse linker Politik. Sprich: aus Frust über linke Politik wenden sich die Menschen wieder stark reaktionären Positionen zu. Nicht gut aber nachvollziehbar.

Kommentare sind deaktiviert