Entdecke Veranstaltungen in Regensburg Alle Kultur Oekologie Soziales Kino

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus für Regensburg!

Hallo. Schön, dass Sie hier lesen oder kommentieren. Fast noch mehr freuen würden wir uns, wenn Sie die Arbeit von regensburg-digital mit einem kleinen (gern auch größerem) Beitrag unterstützen. Wir finanzieren uns nämlich nur zu etwa einem Drittel über Werbeanzeigen. Und für die gibt es bei uns auch ausdrücklich keine zusätzliche Gegenleistung, etwa in Form von PR-Artikeln oder Native Advertising.

Mehr als zwei Drittel unseres Budgets stammt aus Spenden – regelmäßige Beiträge von etwa 300 Mitgliedern im Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.

Anders ausgedrückt: Wir bauen auf Sie – mündige Leserinnen und Leser, die uns freiwillig unterstützen. Seien Sie dabei – mit einem einmaligen oder regelmäßigen Beitrag. Herzlichen Dank.

Spenden Sie mit

Verkehrsbehinderungen anlässlich des 29. Arber-Radmarathons am 28. Juli 2013

Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Oberpfalz vom: 24.07.2013 Am Sonntag, den 28. Juli 2013 ist es wieder so weit: rund 7000 Radbegeisterte werden zwischen Regensburg und der tschechischen Grenze im Rahmen des 29. Arber-Radmarathons die Straßen Ostbayerns bevölkern. Der Veranstalter hat eine Vielzahl von Ordnern eingesetzt, um einen reibungslosen Ablauf entlang der jeweiligen Strecken zu gewährleisten. Darüber hinaus wird das Polizeipräsidium Oberpfalz, dem die gesamtpolizeiliche Einsatzleitung obliegt, mit seinen eingesetzten Kräften das Möglichste tun, um die Verkehrssicherheit an besonders gefahrenträchtigen Örtlichkeiten zu gewährleisten. Die Polizei möchte schon jetzt alle Verkehrsteilnehmer darauf aufmerksam machen, dass es wegen des Radmarathons am 28. Juli ab 06.00 Uhr ganztägig zu Behinderungen kommen kann. Hiervon betroffen sind neben dem Stadtgebiet Regensburg (Start am Dultplatz) der östliche Landkreis Regensburg sowie die Landkreise Cham, Regen und Straubing-Bogen. Die Verkehrsteilnehmer werden um Vorsicht und Rücksicht in den genannten Bereichen gebeten. Aktuelle Hinweise am Veranstaltungstag können auch den regelmäßigen Verkehrswarnmeldungen entnommen werden. Der Arber-Radmarathon ist eine radtouristische Veranstaltung und kein Rennen, weshalb seitens der Teilnehmer die Straßenverkehrsordnung eingehalten werden muss. Das Polizeipräsidium Oberpfalz wünscht dem Arber-Radmarathon einen positiven und vor allem unfallfreien Verlauf und den teilnehmenden Radlern viel Freude an der Veranstaltung! Die Streckenführung der drei längsten (von insgesamt acht) Strecken des Radmarathons sieht wie folgt aus: Tour A – 250 km – Start 06.00 Uhr: Regensburg – Falkenstein – Cham – Lam – Bayer. Eisenstein – Bodenmais – Arnbruck – Viechtach – Falkenfels – Wörth/D. – Regensburg. Tour B – 170 km – Start 07.00 Uhr: Regensburg – Falkenstein – Cham – Kötzting – Wettzell – Viechtach – Falkenfels – Wörth/D. – Regensburg. Tour C – 125 km – Start 08.00 Uhr: Regensburg – Falkenstein – Schorndorf –Falkenfels – Wörth/D. – Regensburg. Eine grafische Streckenübersicht sowie weitere Informationen zum Arber-Radmarathon bietet der Veranstalter auf seiner Homepage unter www.arberradmarathon.de. Anhand der Streckenverläufe können Sie sich auf mögliche Verkehrsbehinderungen einstellen.
Print Friendly, PDF & Email

SUPPORT

Ist dir unabhängiger Journalismus etwas wert?

Dann unterstütze unsere Arbeit!
Einmalig oder mit einer regelmäßigen Spende!

Per PayPal:
Per Überweisung oder Dauerauftrag:

 

Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14 7509 0000 0000 0633 63
BIC: GENODEF1R01

drin