Versuchter bewaffneter Raub in Regensburg

Am Mittwoch, 05.06.2013, gegen 00.15 Uhr, holten sich zwei 21-jährige Männer, Geld aus einem Geldautomaten am Neupfarrplatz. Kurze Zeit später wurden sie an der Ecke Pfauengasse/Schwarze-Bären-Str. von einem unbekannten Täter, der mit einem Schlagring bewaffnet war, aufgefordert, das Bargeld auszuhändigen. Die Geschädigten flüchteten. Der Täter verfolgte sie, schlug auf einen der Geschädigten mit dem Schlagring ein und versuchte seine Geldbörse zu entwenden, was ihm nicht gelang. Anschließend flüchtete er zu Fuß in Richtung Kassiansplatz. Der Geschädigte erlitt eine Platzwunde am Kopf. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief bisher ohne Erfolg. Beschreibung des Täters: 20 Jahre alt, 190 cm groß, schlank, sprach hochdeutsch, trug eine schwarzen Trenchcoat Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizeiinspektion Regensburg unter der Tel.-Nr. 0941/506 2888 entgegen.

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01