Versuchter bewaffneter Raubüberfall in Regensburg

REGENSBURG. Beim Versuch, einen Getränkemarkt im Stadtteil Königswiesen zu überfallen, konnten die beiden Täter ohne Beute fliehen. Am Dienstagabend kurz vor 18 Uhr betraten zwei dunkel gekleidete Männer den Getränkemarkt am Königswiesenweg und bedrohten die Angestellte mit einer Schusswaffe. Die Frau flüchtete sofort in einen Nebenraum und verschloss die Türe. Als die verständigten Polizeibeamten am Tatort eintrafen, waren die Täter ohne Beute geflüchtet. Eine sofortige Fahndung blieb bisher erfolglos. Täterbeschreibung: Beide Personen waren komplett schwarz gekleidet und hatten das Gesicht mit einem schwarzen Tuch verdeckt. Sie waren ca. 180 cm groß und etwa 25 bis 30 Jahre alt. Einer der beiden Täter hatte hellbraune/blonde Haare. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Regensburg, Telefon 0941 506 2888

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01