Welterbetag 2012: Diesmal stehen sakrale Baudenkmäler im Mittelpunkt

Ohne sie wäre Regensburg nicht Welterbe geworden: Sakrale Baudenkmäler prägen das Stadtbild und machen die Silhouette der Stadt unverwechselbar. Den steinernen Zeugen des Glaubens ist daher auch der diesjährige Welterbetag am 19. und 20. Mai 2012 gewidmet. Unter dem Motto „Steinerne Zeugen: Kirchen, Klöster, Synagogen – Sakrale Baudenkmäler im Welterbe Regensburg“ wollen die Veranstalter des Welterbetags Glaube und Gebäude in ihren historischen Kontext setzen und Spiritualität erfahrbar machen. Wie in den vergangenen Jahren bieten sie an beiden Tagen ein buntes Programm für die ganze Familie. Neben klassischen Führungen, zum Beispiel zu den Regensburger Bettelordenskirchen oder zum kirchlichen Leben in Regensburg, warten die katholische und evangelische Kirche sowie die jüdische Gemeinde mit außergewöhnlichen Angeboten auf, die deutlich machen, wie Religion und Glaube die Stadtgesellschaft prägen und bereichern. Programmhöhepunkte sind eine Stadtralley für Kinder, drei Workshops in der Minoritenkirche, in der Spitalkirche und in der jüdischen Gemeinde sowie eine Präsentation mittelalterlichen Handwerks im Kreuzgang der Dominikanerkirche. Außerdem findet direkt im Anschluss an den Welterbetag die „Nacht der offenen Kirchen“ unter dem Motto „Jetzt!“ statt. Samstag, 19. Mai 2012, von 13 Uhr bis 19.30 Uhr Im Anschluss: Die Nacht der offenen Kirchen Sonntag, 20. Mai 2012, von 10 Uhr bis 17 Uhr www.welterbe-regensburg.de welterbe@regensburg.de

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01