Zwei Fahrzeuge vor Friedhöfen aufgebrochen

REGENSBURG. In den Nachmittagsstunden des 13.05.2012 wurden zwei Fahrzeuge aufgebrochen, die auf Parkplätzen vor Friedhöfen abgestellt waren. In der Zeit von 16.15 Uhr bis 19.00 Uhr schlug ein bislang Unbekannter die Seitenscheibe eines Fiat Multipla ein, der auf dem Parkplatz des Unteren Katholischen Friedhofes abgestellt war. Entwendet wurde eine Handtasche, die auf dem Boden des Beifahrerplatzes abgestellt war. In dieser befand sich eine Geldbörse samt Inhalt im Wert von ca. 300,00 €. Der Sachschaden dürfte ebenfalls bei ca. 300,00 € liegen. Gegen 15.45 Uhr stellte eine Regensburger Hausfrau ihren Suzuki SX 4 versperrt auf dem Parkplatz beim Bergfriedhof ab. Ihre und die Handtasche ihrer Mutter deponierte sie im von außen einsehbaren Kofferraum. Als die Frau zum Fahrzeug zurückkam stellte sie fest, dass die rechte hintere Scheibe eingeschlagen und ihre Handtasche entwendet worden war. Die Tasche ihrer Mutter wurde im Fahrzeug belassen, da sich darin keinerlei Barmittel befanden. Wert des Diebesgutes: ca. 200,00 €. Sachschaden: ca. 300,00 €. Hinweise zu den beiden Diebstählen bitte an die Kripo Regensburg unter der Rufnummer: 0941 / 506- 2888.

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01