Zwei Siege und zwei Rekorde für die Buchbinder Legionäre

Baseball-Ticker | Buchbinder Legionäre Regensburg

Nationalspieler Ludwig Glaser stellte einen neuen Vereinsrekord auf. Foto: Walter Keller.

Nationalspieler Ludwig Glaser stellte einen neuen Vereinsrekord auf. Foto: Walter Keller.

Zwei Siege und zwei Rekorde für die Buchbinder Legionäre
Mit zwei Derbysiegen festigten die Buchbinder Legionäre ihre Position in der oberen Tabellenhälfte. Gegen die München-Haar Disciples gewannen die Regensburger Baseballer am Freitagabend einen 5:2-Heimsieg. Am Samstag im Rückspiel bei den Disciples sicherten sich die Mannen von Trainer Ivan Rodriguez einen 5:4-Erfolg.

Die Oberpfälzer hatten aber nicht nur zwei wichtige Siege, sondern auch neue Rekorde zu feiern. Pitcher Mike Bolsenbroek warf am Freitag in der Partie neun Strikeouts und übernahm mit nun 729 Strikeouts Rang eins in den Legionäre-Statistikbüchern. Seit 2008 hatte Martin Almstetter die Führung mit 725 Strikeouts inne. Auch Ludwig Glaser setzte Bestwerte. Nach seinem Solo-Homerun am Freitag und einen weiteren Hit am Samstag zog der Nationalspieler in der Statistik mit nun 451 Hits an Rekordhalter Klaus Hopfensperger vorbei.

Buchbinder Cup mit den Tabellenführern Bonn und Stuttgart sowie Erzrivale Paderborn
Am kommenden Pfingstwochenende (14 bis 16. Mai) findet in der Armin-Wolf-Arena der Buchbinder Cup statt. In der ersten Runde des Einladungsturniers treffen die Buchbinder Legionäre am kommenden Samstagabend (19 Uhr) auf Untouchables Paderborn. Die Ostwestfalen haben gerade einen guten Lauf und grüßen mit einem Doppelerfolg in der Bundesliga gegen die Solingen Alligators.

Den Auftakt bestreiten am Samstag bereits um 15 Uhr die Bonn Capitals gegen die Stuttgart Reds. Dabei kommt es zum Duell der beiden Tabellenersten in der 1. Bundesliga Nord bzw. Süd. Die Rheinländer wollen nach der letztjährigen 9:10-Finalniederlage gegen die Buchbinder Legionäre sich bei der siebten Auflage des Buchbinder Cups das Preisgeld von 1500 Euro sichern.

Softball-Damen erneut erfolgreich / „Zweite“ mit 3:1-Siegen
Die Softball-Damen feierten erneut zwei Erfolge in der Bayernliga. Bei der 2. Mannschaft der Freising Grizzlies gewannen die Regensburgerinnen mit 28:1 und 10:2. Die Damen II kamen in Unterwurmbach mit 9:16 und 21:2 zu einer Siegteilung. Die 2. Herrenmannschaft war am verlängerten Wochenende zwei Mal im Einsatz. Gegen Aufsteiger Fürth Pirates reichte es mit 12:0 und 7:8 nur zu einem Split. Beim zweiten Aufsteiger Darmstadt Whippets gab es mit 10:3 und 12:9 zwei Siege zu feiern.

Die „Dritte Legion“ gewann gegen die Memmelsdorf Barons mit 3:1, unterlag im zweiten Spiel jedoch mit 9:10. Die Herren IV blieben gegen die Unterwurmbach Reds Sox mit 3:12 erneut sieglos. Im Nachwuchsbereich siegte das 2. Jugendteam bei den Freising Grizzlies mit 13:10 und 12:2. Die Teeballer dagegen verloren ihre zwei Heimspiele gegen Freising mit 13:21 und 15:20.

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01