Archiv für 16. November 2014

Ohne Zwischenfälle, aber mit hohem Polizeiaufgebot gingen am Volkstrauertag zwei völlig gegensätzliche Veranstaltungen über die Bühne.

Von Stefan Aigner und David Liese

IMG_1219

„Wie die ausschauen. Grün, rot, blau. Total durcheinander. Und wie der eine schon daher geschlurft kommt.“ Es ist kurz nach elf Uhr, als die Menschen langsam beim Kriegerdenkmal im Regensburger Stadtpark eintrudeln. Und es sind nicht etwa irgendwelche Punks, über die sich ein älterer Herr empört, während er auf den Beginn der städtischen Gedenkveranstaltung zum Volkstrauertag wartet. Es sind die Kopfbedeckungen der Soldaten, die gerade Aufstellung nehmen, die ihn aufregen. „Ich war früher auch bei der Bundeswehr. Aber so etwas hätten wir heimgeschickt.“