Unfallopfer verstorben

P R E S S E M I T T E I L U N G der Einsatzzentrale Oberpfalz vom 10.12.2011 Schwerstverletzte Fußgängerin erliegt im Krankenhaus ihren Verletzungen REGENSBURG; Eine 52-jährige Fußgängerin, die am Mittwochabend, 07.12.2011, von einem Pkw erfasst worden war, erlag drei Tage später ihren Verletzungen. Wie bereits von der PI Regensburg Süd berichtet, überquerte am Mittwoch, 07.12.2011, gegen 22.45 Uhr, eine 52-jährige Fußgängerin die Siemensstraße im Osten von Regensburg. Eine 38-jährige Fahrzeugführerin erfasste mit der Front ihres Peugeot die Fußgängerin und schleuderte sie zu Boden. Dabei zog diese sich schwerste Kopfverletzungen zu und wurde nach Erstversorgung an der Unfallstelle in ein Regensburger Krankenhaus verbracht. Dort erlag sie am Samstag, 10.12.2011, ihren Verletzungen.

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01