Archiv für 29. Oktober 2015

Queere Streifen in der Filmgalerie

Alle Facetten des Regenbogens

Die Queer-Streifen gehen ab 5. November in die vierte Runde. Von Schwulenheilern, Filmen, bei denen es zur Sache geht und Angst vor der Schmuddelecke.

Läuft am 7. November: Der Dokumentarfilm "Der Kuss von Marseille".

Läuft am 7. November: Der Dokumentarfilm „Der Kuss von Marseille“.

„Unzähmbar!?“ Auf den Werbeaufklebern, die beim Christopher Street Day verteilt wurden, war es noch nicht da. Aber am Ende haben sie doch noch ein Fragezeichen hinter das Motto des diesjährigen Queer-Streifen-Festivals gesetzt. Denn mancher will sie schon zähmen und der Herrschenden Norm unterwerfen – Schwule, Lesben, Bisexuelle, Transgender, Asexuelle… – Menschen, die sich mit dem Adjektiv „queer“ richtig bezeichnet fühlen, auch wenn es nicht jeder von ihnen „schrill“ mag. Die früher eher abfällig gemeinte Bezeichnung hat man beginnend mit den 80ern einfach übernommen und neu definiert. Und seitdem hat sich auch Einiges andere zum Positiven geändert.

Ist Ihnen dieser Text etwas wert?

(via Paypal)

oder:

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01