Abgeordnetenwatch für den Regensburger Stadtrat gestartet

Abgeordnetenwatch ist eine Plattform, mit der Bürger ganz transparent Politikern auf den Zahn fühlen können. Der damit geschaffene direkte Kontakt zum Stadtrat ist für beide Seiten von Vorteil und lässt Politik wieder greifbarer werden. Bisher gibt es nur wenig Städte in Deutschland, in denen Abgeordnetenwatch auf kommunaler Ebene gestartet ist. Dazu der Vorsitzende der Regensburger Piraten Jürgen Cieslik und Hauptorganisator der Initiative: „Wir danken allen Unterstützern, die dieses Projekt möglich gemacht haben und weiterhin möglich machen. Wir freuen uns, eine von fünf bayerischen Kommunen zu sein, in der die direkte Ansprechmöglichkeit zu den kommunalen Entscheidungsträgern durch dieses Instrument möglich ist.“ Am vergangenen Samstag haben Mitglieder der Piratenpartei auf einer Kundgebung am Kohlenmarkt die Bevölkerung über den Start von Abgeordnetenwatch informiert. „Das Interesse der Bürger war erstaunlich hoch. In wenigen Stunden wanderten hunderte Flyer in die Hände vieler Regensburger.“ berichtet Thoralf Will, Basispirat, von der Aktion. Wir hoffen, dass viele Regensburger von diesem Angebot Gebrauch machen. Der direkte Link zum Regensburger Stadtrat auf Abgeordnetenwatch findet sich hier: http://www.abgeordnetenwatch.de/regensburg-643-0.html

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01