Actus academicus der Fakultät für Medizin – Walter Rauer-Preis für Prof. Weber

PM der Uni Regensburg

 

Prof. Dr. Dr. Torsten E. Reichert, Dekan der Fakultät für Medizin, Prof. Dr. Bernhard Weber und Prof. Dr. Horst Helbig, Forschungsdekan der Fakultät für Medizin. Foto: Universität Regensburg

Prof. Dr. Dr. Torsten E. Reichert, Dekan der Fakultät für Medizin, Prof. Dr. Bernhard Weber und Prof. Dr. Horst Helbig, Forschungsdekan der Fakultät für Medizin.
Foto: Universität Regensburg


Im Rahmen des „Actus academicus“ der Fakultät für Medizin der Universität Regensburg ist Prof. Dr. Bernhard Weber (Lehrstuhl für Humangenetik) am vergangenen Freitag mit dem Walter-Rauer-Preis der Fakultät ausgezeichnet worden. Die Verleihung erfolgte auf Vorschlag des Forschungsrats der Fakultät für Medizin. Überreicht wurde der Preis vom Forschungsdekan der Fakultät, Prof. Dr. Horst Helbig. Mit der Ehrung ist ein Preisgeld in Höhe von 5.000 Euro verbunden, das zur Unterstützung weiterer Forschungen zu den Ursachen der altersabhängigen Makuladegeneration (AMD) verwendet wird. 
 
Prof. Weber (geb. 1956) studierte Biologie und Chemie für das Lehramt an Gymnasien an den Universitäten Mainz und Freiburg. Er promovierte 1988 an der Universität Freiburg. Nach sechsjähriger Forschungstätigkeit in Kanada an der University of British Columbia wurde Weber 1996 auf eine C3-Professur an der Universität Würzburg berufen. Seit 2004 ist er Inhaber des neu gegründeten Lehrstuhls für Humangenetik an der Universität Regensburg. Weber war von 2007 bis 2011 Dekan der Fakultät für Medizin der Universität Regensburg. Von 2011 bis 2013 hatte er das Amt des Forschungsdekans der Fakultät inne. Prof. Weber ist seit Oktober 2013 Mitglied des Präsidiums der Universität Regensburg.

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01