Bebauungsplan-Entwurf für das Gebiet nördlich der Straubinger Straße liegt öffentlich aus

Am 2. Juli 2013 hat der Ausschuss für Stadtplanung, Verkehr, Umwelt- und Wohnungsfragen beschlossen, den Bebauungsplan-Entwurf Nr. 143 für das Gebiet nördlich der Straubinger Straße und westlich der Bahnlinie Regensburg – Hof zusammen mit seiner Begründung öffentlich auszulegen. Im Wesentlichen betrifft dieser Bebauungsplan das Gebiet des „Nördlichen Rübenhofes“ der ehemaligen Zuckerfabrik. Das Areal wird nördlich von der Straubinger Straße, südlich von der Alten Straubinger Straße, westlich von der Bahnlinie Regensburg – Hof und östlich von der geplanten Erschließungsstraße Straubinger Straße – Alte Staubinger Straße begrenzt. Der Bebauungsplan wird im beschleunigten Verfahren ohne Durchführung einer Umweltprüfung aufgestellt. Der von der Verwaltung erstellte Bebauungsplan-Vorentwurf wurde der frühzeitigen Beteiligung der Öffentlichkeit zugrunde gelegt. Bürgerinnen und Bürger können den Bebauungsplanentwurf mit seiner Begründung einsehen, sowie Anregungen einbringen. Möglichkeit dazu besteht in der Zeit vom 23. Juli 2013 bis einschließlich 3. September 2013 im Neuen Rathaus, D.-Martin-Luther-Str. 1, 2. Stock, Zimmer Nr. 2.087, von Montag bis Mittwoch von 8.30 bis 12 Uhr und von 14 bis 16 Uhr, Donnerstag von 8.30 bis 13 Uhr und von 15 bis 17.30 Uhr und Freitag von 8.30 bis 12 Uhr. Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben.

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01